Samstag, 1. Dezember 2012

Eine neue Runde PAMK! Weihnachtsschickerei! Das ultimative Weihnachtssurvivalpaket!

Vorgestern habe ich Mitteilung von meiner Tauschpartnerin Manuela bekommen, dass mein Päckchen bei ihr angekommen ist! Also los! Jetzt kann ich euch endlich zeigen, was für ein Weihnachtsgeheimnis ich verpackt habe. Ich glaube glatt, sie hat sich gefreut, ein mail mit mehr aaaaaaaaas und Dankes habe ich selten bekommen ;-D! Wie lieb von dir Manuela!
Heute gibt es nur einen oberflächlichen Blick ins Paket, die Detailbeschreibungen folgen dann in den nächsten Tagen, das ist alles etwas viel für einen Post. Ach und wundert euch nicht, dass ich keinen Link zu Manuela erstelle, sie hat keinen Blog! Sie ist einfach nur ein ganz normaler Mensch, der an PAMK teilnimmt!

Also! Dann streckt euch mal und schaut mit mir ins Packet:
Es ist das ultimative Weihnachtssurvivalpaket!




 Zuerst einmal gibt´s einen Klapptannenbaum für spontan aufkommendes Weihnachtsfeeling unterwegs.  Vielfältig einzusetzten z.B. beim alljährlich, schnarchigen Anstandsbesuch bei Tante Gertrud aber auch beim unangenehmen Ratenkreditgespräch mit dem Bankfuzzi......beim nicht enden wollende Friseurtermin unter der Trockenhaube oder auch bei der Fußmassage im steriel, öden Pedikükrepalast......alles kein Problem mehr. Ja selbst zähneklappernd im Popupzelt beim Antarktistrip , mit Ratze Messner in der Steilwand im Himalaya oder im weihnachtlichem Surfichreißmirdiebadehoseaufurlaub auf Hawaii, wenn dich die Stimmung überfällt, Tasche auf , Baum raus, Nagel in die Wand, Baum dranhängen......ahhhhhhh, und schon ist alles erstmal entspannter! .Wo auch immer du bist, this tree is with you!




Wenn der Baum noch nicht reicht, dann könnt ihr mit dem Inhalt dieses Päckchens weihnachtlich noch einen draufsetzen! Zur weiteren Untermalung der kuscheligen Stimmung habe ich noch ein kleines, innen vergoldetes Windlicht mit ins Päckchen gelegt. Selbst gemacht in alter Kindergarten/Spielgruppenmanier mit der berühmten Luftballonpapierfetzenmatschtechnik. So easy!





Ja und wenn dann der Bankbeamte euch  immer noch nicht den Kredit über XYvielzuviel gewähren will, dann könnt ihr ihn mit diesen Kuschelgetränksticks total weichkochen. Milch macht gefügig, weckt Kindheitserinnerungen und beruhigt. Das weiß ich sehr genau, denn ich habe 3 kleine Miniterroristen zuhause wohnen. Es gibt zwei Geschmacksrichtungen zur Auswahl:

1.) Sterne : Mandelkaramell mit Zimt oder......





2). Klötzchen: Schokomarshmellow mit Zimt.





So und dann gibt´s natürlich noch Keeekse! Nicht so standardmäßige Durchschnittskekse....neiiin! Vornehme Pinienkern-Baiser-Biscotti. Nicht so schaurig süß, sehr italienisch!





Na wenn einem DIESES Paket nicht mal völlig neue Möglichkeiten eröffnet! Ich rechne fest mit einer erfolgreichen Berichterstattung durch Manuela!

Kommentare:

  1. Ich bin sprachlos. Das Bäumchen ist der totale Wahnsinn. Könnt ich hier zwischen den Umzugskartons dieses Jahr gut gebrauchen. Und das Windlicht ist Zucker und die Schokoklötzchen. UNd überhaupt. Ich will auch Pamk. Menno!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Bäumchen ist ja echt der Kracher! Wo nimmst Du immer die Ideen her? In Deinem Kopf möchte ich echt mal Mäuschen spielen.....
    LG aus Puderzucker-Berlin
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hm, Plätzchen mit Pininekernen hört sich oberlecker an und die Schoki am Stiel will ich auch unbedingt mal machen.

    AntwortenLöschen
  4. Klasse....und das Bäumchen ist wirklich eine tolle Idee. Lässt sich prima verpacken und auch mal weiter weg verschicken um eine Freude zu machen.

    So schön kann die Vorfreude auf Weihnachten sein ;-)

    Einen schönen Abend noch und liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. @ Frau Hibbel: Nach'm Umzug dann, gelle? Willste nochmal Keks, kommste umme Ecke rum, sind noch welche da!
    @ Jebafe: in meinem Kopf ist eine Achterbahn mit drei Loopings fürs Mäuschen......hoffentlich wird ihm nicht schlecht!
    @ Steph: Ist mal was anderes mit Pinienkernen, nicht wahr?
    @ Nova: Alsp prima verschicken lässt es sich nur, wenn man keine Miniglaskugeln nimmt.....hatte ich aber :-(.... Zu spät nachgedacht! Folge: Ein Paket mit Luftpolsterfolie ums Bäumchen gewickelt, dass eines Kühlschranks würdig gewesen wäre.

    AntwortenLöschen
  6. @ Frau Hibbel: Ich wollte nur eine kleine Satzkorrektur nachreichen: Willste noch nen Keks.....sollte es heißen. Ich hasse diese ständige (Rechtschreib-???) Korrektur durch meine Maschiene. Schrecklich!

    AntwortenLöschen