Dienstag, 12. Februar 2013

Agentengeburtstag.....the whole story! Teil 1

So! Heute starten wir mit der Geschichte des Agentengeburtstags. ;-). Ich hab allerdings zwei Posts draus machen müssen, da ich SOVIEL zu erzählen habe! Es wäre einfach zuviel zu lesen gewesen. In zwei Häppchen lässt sichs leichter schlucken ;-D! Heute dann also zuerst den Bericht über Teil 1 der Geburtatgsparty: "Das Agententrainingslager"! Übermorgen dann Teil 2: "Akte Dr Goldpoison"!




So, ran an eines meiner ausgefeiltesten Werke! Ich sags euch, so eine im Detail durchgeplante Party hatte ich noch nie! Die ganze Familie samt Nachbarschaft war in die Geschichte eingebaut.....Hammer! Und echt zum Piepen komisch sowas auf die Beine zu stellen. Das macht auch schonmal den Großen Spaß, bei sowas mitzuspielen!

 Aber nun! Let´s start! Klappen wir die Akte Dr Goldpoison auf! Zuerst mal ein Kurzzusammenfassung vorneweg......nur damit ihr den Überblick nicht verliert ;-D! Die Kinder mussten zunächst ein Agententrainig mit mehreren Einzelabschnitten durchlaufen (Teil 1, dieser Post), um dann den verschollenen Geheimagenten SilverSnake, der dem Bösewicht Dr Goldpoison auf der Spur war, zu finden. Sie mussten ihn befreien, ihm ein Antiserum zu verabreichen und den Bösewicht mit dessen Giftformelsammlung stellen, dingfest machen und die Formelsammlung vernichten (Teil 2).

Aber jetzt im Detail zu Teil 1:

Der Geburtstag startete mit einem beschaulichen Agententörtchentreff. Apfelschorle Kuuuuuchen für die coolstenden der Coolen! Ich konnte mich entgegen den Vorgaben der Smartiemafia im Hause mit selbiger auf kleine Minigugl einigen, die zum Verzehr angeboten wurden. Die Jahre haben mich gelehrt: Kinder wollen auf Partys tendenziell eher weniger essen. Kleine Häppchen sind da genau richtig! Die Minigugl waren perfekt! Ich hatte Schokohaselnuss-, Himbeere-Pistazien- und Stracciatella-Minigugl (Rezepte kommen noch...ich sag euch....die Himbeergugl!!! Yummiyummi!!!). In die Gugl hatte ich Holzspieße mit ausgeschnittenen Schwarzweiß- Bildern von Agent 007 Überall gesteckt. Hahaha! Der helle Wahnsinn wie cool er auf den Bildern guckt ;-D!




Die Kinder hatten dann unter ihren Tellern einen geheimnisvollen Brief kleben, den sie völlig verdaddelt erst nach einiger Zeit und einem kleinen Tip meinerseits fanden (sollte auch so sein).
In den Briefchen war folgender in Einzelteile zerschnittener Brief aufgeteilt und musste zunächst wie ein Puzzle zusammengesetzt werden. Das war schonmal schwer geheimnisvoll!






Agenten!

Seid ihr bereit für eine neue Aufgabe? Der schreckliche Dr Goldpoison treibt sein Unwesen! Ihr müßt ihm das Handwerk legen!

Verschafft euch zunächst im Trainingslager einen kurzen Überblick über eure Agentenfähigkeiten und trainiert

- eure mentale Fitness im Enttarnen auffälliger Personen,

- eure Geschicklichkeit im Zusammenbauen von Gegenständen mit verbundenen Augen,

- eure Beweglichkeit beim Durchqueren eines Laserfeldes und

 - eure Zielsicherheit an der Waffe!

Nach durchgeführtem Training erhaltet ihr das Sternensiegel für ausgezeichnete Leistungen in euren Agentenausweis.

Schreitet sodann zur Tat und begebt euch ins obere Stockwerk für weitere Instruktionen.

Mister X


Die Kids haben dann also zuerst die Agentenprüfungen absolviert. Das erste Spiel war plattes Personenraten. "Wer bin ich" mit Klebezetteln auf der Stirn. Das war an sich schon mal eine Herausforderung, weil mir gar nicht soviele Personen einfielen, die alle kannten. Neben aktuell lebenden Personen wie der Klassenlehrerin, der Ex-Kindergärtnerin und dem großen Bruder hab ich einfach auch ein paar uralte Fernseh- und Kinderbuchgestalten eingebaut....Biene Maja, Bob der Baumeister, Harry Potter, Voldemort, Darth Vader, Luke Skywalker und Yoda.
Anders gings nicht ;-D! Ach und klar.....total aufgefeiltes Verkleidungsmaterial hatte ich auch noch zur Verfügung gestellt ;-DDD!!!




Im Spiel Nr. 2 galt es seine Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen und mit verbundenen Augen ein zuvor von mir präsentiertes Legopistölchen zusammenzubauen. Alle gleichzeitig und jeder an seiner eigenen Waffe. 10 Schals musste ich da zücken!





Für Spiel Nr. 3 hatte ich meine Küche in ein Laserfeld verwandelt. Es war der einzige Raum in dem das Spannen der Schnüre so möglich war! Wir haben kaum Wände im Haus!
Die Kinder mussten nun alle einzeln durch dieses Laserfeld zum Waschbecken durchkämpfen, ein Glas mit Wasser befüllen ans andere Ende der Küche durchrobben und dort eine mit blauem Antigiftserum bereitstehende Karaffe mit ihrem Wasser befühlen! Ich sag nur: Zum Glück haben wir Fliesen in der Küche!




Spiel Nr 4 war ein Schuß und Zielübung. Dazu hatte ich im Keller mehrere Ballons mit Gesichtern bemalt und mit einem Faden von der Decke herunter hängen lassen. Ihr könnt auch die Ballons mit Helium befüllen lassen (bei uns hier kostet das so um die 1,50 € incl Ballon) und die Ballons dann wie Puppen aufstellen. Das Helium bleibt aber höchstens 10/12 Stunden in diesen normalen Ballons. Da unsere Party Sonntags stattfand, kam das also für mich nicht in Frage. Die Ballonbösewichte durften dann mit diesen ätzenden Nerf-Waffen abgeschossen werden. Auch wenn ich Abknallen grundsätzlich ein doofes Spiel finde, kann ich mich in diesem speziellen Fall mal damit arrangieren, denn als Geheimagent muss man selbstverständlich nicht nur mit Gummibärchen werfen können.




Damit waren die Agentenprüfungen durchgeführt und jedes Kind bekam einen Stempel für das bestandene Trainingslager in den Ausweis.

Teil 2 folgt dann übermorgen!

Die Einladungen zum Agentengeburtstag findet ihr HIER!

Kommentare:

  1. Kermit würde jetzt wedeln"Applaus,Applaus,Applaus!"
    Boah, total genial!Dein Sohnemann geht voll als Agent durch, diese coole Pose und das Pokerface....
    Ich freu mich schon auf Teil 2.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ja schon an viele Dinge gedacht und weiß auch wie toll du gestalten kannst....aber damit hast du dich absolut übertroffen!!!!

    Einfach nur genial!!!!!!!!!

    Du solltest wirklich eine Geburtstagsfeierplanerin werden. Ich bin begeistert hoch drei von deinen Ideen und der Umsetzung.

    ...und dazu macht es viel Spaß dich dabei zu begleiten. Herzerfrischend berichtet kann man sich hineinversetzen und fühlt sich als wenn man mittendrin wäre^^

    Danke dir für den schönen Post und die begleitenden Fotos. Klasse Outfit und perfekt dargestellt.

    Schicke dann auch hier nochmal liebe und herzliche Genesungswünsche und ganz ganz liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  3. BOar... wie genial ist das denn??
    Das muss einen RIESEN Spaß gemacht haben!! Super klasse Idee...
    Liebe Grüße
    Freu mich schon auf Teil 2 :o)
    Vicky

    AntwortenLöschen
  4. Wow, superkreativ! Schade, dass mein Sohn aus dem Agentenalter raus ist!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  5. Genial!
    ... da bin ich schon auf den zweiten Teil gespannt!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  6. Verdammt....das ist so f(piiiieeeep) cool, da bleibt mir echt die Spucke weg. Ich hoffe Du bist mir nicht böse wenn ich das 1:1 so für unseren Detektivgeburtstag nächsten Monat übernehme. Ich bin in solchen Dingen ja so untalentiert und das hier ist einfach nur so unfassbar toll. Und Kleini ist einfach nur zum Dahinschmelzen als 00Überall. Ich würde mal sagen er hat jetzt nen Groupie ;O)). Und Du als Putzfrau mit wogendem Busen...ich lach mich schlapp. Hätt ich ja gerne Mäuschen gespielt. Im Übrigen hab ich ääh, erst nächste Woche Geburtstag ;O). Grüssel, Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Wie geil ist das denn? Hammer, ich staune hier wirklich Bauklötze und muß mir mal Dein Kind ausleihen weil also
    1. sieht der junge Mann auf den Bildern einfach mal superklasse aus und
    2. als Alibikind, damit ich auch so tolle Feiern austüfteln kann. Naja vielleicht nur fast so tolle, aber mein Sohn wird bald 21, der will nicht mehr - schade aber auch!

    Wirklich superschön gemacht, bin schon gespannt auf Teil 2.

    Lieben Gruß von Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Ein reiner Wehansinn :-) kann ich dich als Mutter haben??? :-) Du bist die beste und die Küche ist megacool. :-) LG

    AntwortenLöschen
  9. @ Jebafe: Ich liiiiebe Kermit und die Muppetsshow!!! Wenn der mich bejubelt fall ich in Ohnmacht vor Glück!
    @ Nova: Die Bazillen sind schon wieder im Abzug! Kein Wunder bei diesem obergefährlischen Agenten! Und hey...ich las bei Frau Hibbel, dass du auch Kölnerin bist....wie ulkig ;-D!
    @ Magnolienherz: Oh tausend Dank, wir hatten wirklich einen Riesenspaß...warte mal ab, Teil 2 war noch aufregender für alle ;-)!
    @ Tinka: Du, mit den Nachbarn unterhielten wir uns drüber, dass es etwas professioneller aufgezogene Partys ja auch für Erwachsene gibt. So viel Spaß wie die hier alle hatten, hatten wir wirklich kurz ein Gedanken daran verschwendet, doch mal für Große......ach ne.....fanden wir dann doch albern ;-D , aber der Gedanke ist witzig!
    @ Kme: Übermorgen ist´s soweit!
    @Frau Hibbel: Als ich Lisi sagte, du wärst jetzt sein Groupie ( "Du das sind die, die bei den Popstars immer in der ersten Reihe beim Konzert stehen, mit Unterhosen schmeißen und rufen "Heirate mich!!!") hättest du mal sein Gesicht sehen sollen. Hat er jemals schonmal mehr gegrinst??????? ;-DDDDD
    @ NvN: Du, ich war auch sowas von platt wie cool der gepost hat.....Hammer, hätte ich nicht gedacht!
    @ Flögi: Du willst mich als Mutter ;-DDDD.....das ist ja mal ein Kompliment ;-DDDD.......komm an mein Herz Hase ;-DDD!!!!

    Vielen, vielen, vielen Dank euch allen für eure unendlich netten, liebevollen und herzlichen Lobhudeleien ;-D! Ich schwör euch, ich war fast den ganzen Tag lang dauerrot vor Glück!!! Ihr seid wirklich die besten Leser ever!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    vor kurzem bin ich zum ersten Mal auf deinem Blog gewesen und ich finde das du das echt super machst.

    Ich habe seit c 14 Tagen einen Blog und würde mich sehr freuen, wenn ich dich zu meinen Lieblingsblogs auf meiner Seite hinzufügen darf.
    P.S: Mein Blog heißt: Frau Bunt kocht

    LG wünscht Frau Bunt

    AntwortenLöschen
  11. @ Frau Bunt: Kein Problem mich hinzuzufügen, da musst du mich ja auch gar nicht fragen ;-D! Vielen Dank für dein Lob und super dich mit im Boot zu haben ;-D! LG Anne

    AntwortenLöschen
  12. Schreibst Du bald ein Geburtstagsfeierbuch? Deine Ideen sind soo genial, diese hier werde ich dann im nächsten Jahr mit"benutzen", merci!

    LG
    ullykat

    AntwortenLöschen
  13. @ ullykat: Das ist ja mal ne Idee.....ein Geburtstagsfeierbuch. Du, da könnte man jetzt echt mal drüber nachdenken.....also wirklich! Das find ich jetzt glatt super die Idee.

    AntwortenLöschen